Suche
Close this search box.

Workshop: Das Erbe des Kolonialismus und der Sklaverei

Das Erbe des Kolonialismus und der Sklaverei
Welche Aspekte sind heute noch relevant?
Und welche Implikationen lassen sich daraus ableiten?

In dem interaktiven und partizipativen Workshop wollen wir uns mit dem Erbe des Kolonialismus und der Sklaverei auseinandersetzen. Wir werden gemeinsam diskutieren, welche Auswirkungen diese historischen Ereignisse auf unser heutiges Leben haben und wie wir uns für eine gerechtere Gesellschaft stark machen können.

Dieser Workshop richtet sich an alle Interessierten, die bereit sind, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen und offen für verschiedene Perspektiven sind. Wir legen dabei besonderen Wert auf die Belange und Perspektiven von Schwarzen Menschen und ihre Erfahrungen.

Ablauf:

Settings

– Einführung und Sensibilisierung (1,5 Stunden)
– Historische Hintergründe und Auswirkungen von Kolonialismus und Versklavung afrikanischer Menschen
– Interaktiver Teil (2 Stunden)
– Gemeinsame Diskussion und Erörterung verschiedener Perspektiven
– Einbeziehung aktueller Beispiele
– Workshopreflektion und Implikationen (0,5 Stunden)

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, sich in einer respektvollen und offenen Atmosphäre mit oben beschriebenen Themenkomplex auseinanderzusetzen und gemeinsam zu diskutieren.

Anmeldung unter: anmeldung@kitma.org

Veranstalter

Afrika Film Festival Köln / FilmInitiativ Köln
KiTma e.V. – Strength & Knowledge

Die Veranstaltung wird gefördert von der Stadt Köln.

Veranstaltung

Workshop: Das Erbe des Kolonialismus und der Sklaverei

Datum

Jun 11 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

11:00

Standort

Theodor Wonja Michael Bibliothek
Victoriastraße 6-8, 50668 Köln

Preis

Eintritt frei

Programmbereich

African Futures Köln – gemeinsam auf dem Weg

Sparte

Workshop / Sprachkurs